Verschenken Sie kein Geld! Sichern Sie Ihre Ansprüche gegen AirBerlin!

Am 15.08.2017 hat die Air Berlin PLC & Co. Luftverkehrs KG und am 25.08.2017 die Topbonus Ltd. beim zuständigen Amtsgericht Berlin Charlottenburg den Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. Seither gibt es viele, teils widersprüchliche Informationen in den Medien. Fest steht aber, dass AirBerlin keine Gutscheine mehr annimmt, die vor dem 15.08.2017 ausgestellt worden sind, und bis auf weiteres keine Topbonus-Meilen mehr für Flugbuchungen einlöst.

Wir helfen Ihnen, Ihre Gutscheine und Meilen wieder zu Geld zu machen!

Ihre Meilen

Sie haben ein Topbonus-Konto mit Meilen-Guthaben? Füllen Sie das nachfolgende Formular aus.

Ihre Gutscheine

Sie verfügen noch über Flug-Gutscheine (zum Beispiel Kompensation für Flugverspätungen)?

Gutschein hinzufügen

Ihre Business Points

Sie sind Business-Kunde und haben ein Business-Points-Konto mit Guthaben? Füllen Sie das nachfolgende Formular aus.

Was macht FlopBonus?

Am 15.08.2017 hat die Air Berlin PLC & Co. Luftverkehrs KG und am 25.08.2017 die topbonus ltd. beim zuständigen Amtsgericht Berlin Charlottenburg den Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. Der Flugbetrieb soll zunächst ohne Einschränkungen weiterlaufen, jedoch können Flug-Gutscheine, die vor dem 15.08.2017 ausgestellt worden sind, nicht mehr eingelöst werden. Auch Meilen des Vielfliegerprogramms Topbonus können seither nicht mehr für Flugbuchungen eingelöst werden. Das Sammeln von Meilen auf Flügen von AirBerlin bei Topbonus ist seit dem 19.08.2017 nicht mehr möglich, es wurde b.a.w. ausgesetzt.

Passagiere, die Gutscheine erhalten haben - seien es Geschenkgutscheine oder Gutscheine zur Kompensation von Fluggastrechten - können nun ihre Forderungen im Rahmen des Insolvenzverfahrens über das Vermögen der Air Berlin anmelden. Für die Anmeldung der Forderung über einen Rechtsanwalt entstehen Gebühren von mindestens € 45,00. Diese Kosten schrecken kleinere Gläubiger oftmals ab, ihre Forderung anzumelden, denn man muss zunächst in Vorleistung gehen und weiß noch gar nicht, ob und wann man jemals einen Teil seiner Forderung realisieren kann.

Wir bieten Ihnen daher die Möglichkeit, Ihre Forderung zunächst online an uns abzutreten. Anschließend setzen wir die Forderung im Rahmen des Insolvenzverfahrens gegen AirBerlin, bzw. Topbonus durch und zahlen Ihnen die realisierte Forderung abzgl. unseres Erfolgshonorars aus.

Bei FlopBonus müssen Sie nicht in Vorleistung gehen. Kosten entstehen Ihnen nur im Erfolgsfall – Sie werfen also nicht gutes Geld dem schlechten hinterher!

Vorteile für Sie:

wir kümmern uns um die Durchsetzung und die Anerkennung aller Forderungen

Sie gehen nicht in Vorleistung - Sie werfen also kein gutes Geld dem schlechten hinterher

nach Abschluss des Verfahrens und Verteilung der Quote zahlen wir Ihnen Ihre Forderung aus

unsere Kosten sind erfolgsabhängig – wenn wir Ihre Forderung nicht durchsetzen können, entstehen Ihnen keine Kosten

unsere Kosten im Erfolgsfall sind deutlich geringer als die Kosten, die Ihnen bei Durchsetzung Ihrer Forderung durch einen Rechtsanwalt entstehen

wir informieren Sie zeitnah über alle wichtigen Schritte des Insolvenzverfahrens

Wer steck hinter FlopBonus?

Die Webseiten www.flopbonus.com, www.flopbonus.de und www.flopbonus.at werden von der MCF Aktiengesellschaft mit Sitz in der Schweiz betrieben.

Die MCF AG ist eine schweizerische Unternehmensberatung, die sich in den vergangenen 4 Jahren inbesondere auf die Beratung von Unternehmen im Bereich des E-Commerce und im digitalen Umfeld spezialisiert hat. Unsere Berater sind international tätig und reisen regelmäßig. Innerhalb Europas haben unsere Mitarbeiter fast ausschließlich Flüge der AirBerlin gebucht. Jeder von uns hat also ein prall gefülltes Meilenkonto...

Mit der technischen Unterstützung eines unserer Klienten haben wir kurzfristig das Projekt FlopBonus ins Leben gerufen.

Was bezweckt FlopBonus?

Ein Insolvenzverfahren ist für den Laien oft ein Buch mit sieben Siegeln. Kleingläubiger, insbesondere Verbraucher, scheuen oft die Anmeldung Ihrer Forderungen. Zu recht: die Kosten betragen hierfür mindestens 45,00 Euro, wenn man die Hilfe eines Rechtsanwaltes in Anspruch nimmt. Bei höheren Forderungen steigen die Kosten rasch an.

Andererseits weiß man nicht, wie lange ein Insolvenzverfahren andauert, wann es zu einer Verteilung einer Quote kommt und wie hoch die Quote überhaupt ist. Im schlimmsten Fall hat man viel Arbeit und wirft auch noch gutes Geld dem schlechten hinterher.

FlopBonus sammelt nun die Forderungen der Kleingläubiger und macht diese im Rahmen des Insolvenzverfahrens gegen AirBerlin, bzw. topbonus gelten. Hierbei lassen wir uns von einer deutschen Rechtsanwaltskanzlei, die auf Insolvenzrecht spezialisiert ist, vertreten. Relevante Informationen über den Verlauf des Insolvenzverfahrens teilen wir Ihnen zeitnah mit.

Aufgrund der Bündelung der Forderungen wird die Geltendmachung der einzelnen Forderungen günstiger und die Kleingläubiger bezahlen nur im Erfolsgfalle eine Erfolgsprovision an die MCF AG.

Welchen Wert haben meine Flug-Gutscheine?

Die Bewertung der Flug-Gutscheine ist recht simpel: Flug-Gutscheine haben grundsätzlich den Wert, der auf dem Gutschein ausgewiesen ist - abzgl. evtl. verbrauchter Beträge.

Welchen Wert haben meine Meilen und meine Business Points?

Die Bewertung der Meilen ist wesentlich schwieriger. AirBerlin hat in der Vergangenheit Meilen zum Preis von 2 Cent je Meile verkauft – 30.000 Meilen haben bspw. 600,00 Euro gekostet.

Hat man Meilen jedoch eingelöst, hat man teilweise einen Gegenwert erhalten, der deutlich unter diesem Wert von 2 Cent lag. Zum jetzigen Zeitpunkt läßt sich der Wert daher kaum ermitteln, es ist damit zu rechnen, dass im Rahmen des Insolvenzverfahrens ein Gutachten hierzu erstellt wird. Ebenso verhält es sich mit den Business Points.

Am 20.09.2017 hat Topbonus darüber informiert, dass das Einlösen und Sammeln von Meilen ab sofort wieder möglich ist. Mitglieder von Topbonus haben die Möglichkeit, Meilen gegen Gutscheine von „Partnern am Boden“ einzutauschen, nicht jedoch Flüge oder Upgrades mit Meilen zu buchen. Tauscht man 10.000 Meilen in einen Gutschein von 20 Euro, ergibt sich rechnerisch ein Wert von 0,2 Cent je Meile. Zudem ist die Anzahl der Partner, die Meilen akzeptieren, im Vergleich zu früher sehr eingeschränkt. Topbonus teilt mit, dass man bemüht ist, die Anzahl der Partner wieder zu erweitern. Der genauen Wortlaut der Pressemitteilung von Topbonus findet sich hier. Letztendlich muss jeder Topbonus-Teilnehmer für sich prüfen, welchen Bedarf er an den angebotenen Gutscheinen hat und ob die Eintausch-Rate attraktiv ist.

Travel-Dealz.de hat im Wochenrückblick die Möglichkeit, Meilen einzulösen genauer unter die Lupe genommen.

Kann ich so einfach meine Meilen und Gutscheine an FlopBonus abtreten?

Grundsätzlich schließt topbonus in den AGBs die Übertragung von Meilen aus. Das Buchen von Flügen für andere Personen mit Meilen funktionierte aber schon immer. Auch gab es regelmäßig Aktionen, bei denen das Zusammenlegen von Meilen-Konten und das Übertragen von Meilen möglich war.

Unsere deutsche Rechtsanwaltskanzlei, die den Sachverhalt intensiv geprüft hat, vertritt die Auffassung, dass im Rahmen des Insolvenzverfahrens die Abtretung von Meilen zur Geltendmachung der Forderung nicht nur zulässig, sondern auch zweckmäßig und ökonomisch ist.

Die Abtretung von Gutscheinen ist auf dem Gutschein bereits geregelt und völlig unproblematisch.

Was kostet der Service von FlopBonus?

Die Abrechnung des Services von FlopBonus erfolgt auf Erfolgsbasis; von der realisierten Forderung behalten wir 25% (mind. 25,00 Euro je Auftrag) ein und den Rest zahlen wir an Sie aus.

Beispiel 1:

Sie verfügen noch über einen Flug-Gutschein im Wert von 600,00 Euro. Im Insolvenzverfahren ergibt sich eine Quote von 15%, so dass Ihre Forderung mit 90,00 Euro berücksichtigt wird. Hiervon behalten wir 25%, jedoch mindestens 25,00 Euro ein und bezahlen die restlichen 65,00 Euro an Sie aus.

Unser Service kostet Sie in diesem Beispiel also 25,00 Euro. Für die Anmeldung einer Forderung von 600,00 Euro würde alleine Rechtsanwaltskosten von 80,00 Euro fällig, so dass Sie mit dem Service von FlopBonus mind. 55,00 Euro sparen.

Beispiel 2:

Im Rahmen des Insolvenzverfahrens wird der Wert Ihres Meilenkonto auf 1.600,00 Euro festgelegt und es ergibt sich eine Quote von 10%. Ihre Forderung wird also mit 160,00 Euro bedient. Hiervon behalten wir 25% ein und bezahlen die restlichen 120,00 Euro an Sie aus.

Unser Service kostet Sie in diesem Beispiel also 40,00 Euro. Für die Anmeldung einer Forderung von 1.600,00 Euro würde alleine Rechtsanwaltskosten von 150,00 Euro fällig, so dass Sie mit dem Service von FlopBonus mind. 110,00 Euro sparen.

Sie sehen an diesen beiden Beispielen, dass es oft nicht lukrativ ist, eine Forderung selbst anzumelden. Sie müssen in Vorleistung gehen und bezahlen auch, wenn Sie nach Abschluss des Insolvenzverfahrens keine Quote erhalten. Bei uns entstehen Ihnen Kosten nur im Erfolgsfall!

Wann und wie erhalte ich mein Geld?

Nach Abschluss des Insolvenzverfahrens erfolgt die Verteilung der Quote. Unser deutscher Rechtsanwalt erhält dann vom Insolvenzverwalter die Zahlung für alle durch uns angemeldeten Forderungen. Anschließend zahlen wir über eine deutsche Bankverbindung die Beträge für die an uns abgetretenen Forderungen aus; hierbei behalten wir lediglich das vereinbarte Erfolgshonorar von 25% (mind. 25,00 Euro je Auftrag) ein.

Wann genau das Insolvenzverfahren abgeschlossen sein wird, lässt sich heute noch nicht prognostizieren. Wir halten Sie jedoch stets über den Verlauf des Insolvenzverfahrens auf dem Laufenden.

Besteht ein Risiko für mich?

Nachdem AirBerlin und topbonus in Insolvenz sind, besteht für Sie grundsätzlich das Risiko eines Totalverlustes Ihrer Gutscheinwerte und Ihrer Meilen. Dieses Szenario halten wir zum jetzigen Zeitpunkt für sehr unwahrscheinlich und daher raten wir auch, Forderungen anzumelden, bzw. den Service von FlopBonus zu nutzen.

Der Service von FlopBonus ist für Sie frei von jeglichen Risiken: Sie bezahlen nur dann eine Erfolgsprovision an uns, wenn wir Ihre Forderung ganz oder teilweise realisieren können.

Was passiert, wenn ich aufgrund meiner Forderung eine Zahlung von unter 25 Euro erhalte? Fordert FlopBonus dann Geld von mir?

Nein! In diesem Fall entspricht unsere Erfolgsprovision dem ausbezahlten Betrag - wir fordern von Ihnen keine weiteren Gebühren an und behalten den Betrag zwischen 0 und 25 Euro ein! Bitte beachten Sie, dass FlopBonus nicht ins Leben gerufen wurde, um Kleingläubiger, die in einem Insolvenzverfahren ohnehin Federn lassen müssen, durch Gebühren zu über den Tisch zu ziehen! Wir wollen Kräfte bündeln und den Kleingläubigern eine Hilfe sein.

Wie vertrauenswürdig ist FlopBonus?

Die MCF AG, die Betreiberin von FlopBonus, ist seit 2009 als Unternehmensberatung tätig. Das Stammkapital von 200.000 schweizer Franken (das entspricht ca. 175.000 Euro) ist voll einbezahlt und die Creditreform bescheinigt eine gute Bonität.

Da die MCF AG und Ihre Mitarbeiter als Unternehmensberater tätig sind, haben wir uns aus Kapazitätsgründen dazu entschlossen, keinen telefonischen Service für FlopBonus anzubieten. Die Kommunikation erfolgt ausschließlich per E-Mail über unsere eigens hierfür eingerichtete E-Mail-Adresse. In Einzelfällen kann es vorkommen, dass sich ein Mitarbeiter telefonisch mit Ihnen in Verbindung setzt, sofern Sie Ihre Rückruf-Nummer angeben.

Was geschieht mit meinen Daten?

Ihre Daten werden ausschließlich für die Realisierung Ihrer Forderung verwendet. Bitte prüfen Sie Ihre Daten daher sorgfältig und geben uns möglichst auch eine Telefon-Nummer an. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht. Wir werden Sie lediglich per E-Mail kontaktieren, um Sie über das Insolvenzverfahren auf dem Laufenden zu halten.

Gibt es weitere Tipps und Hinweise für mich?

Auf der facebook-Seite von FlopBonus erhalten Sie mehrmals wöchentlich Informationen rund um die Insolvenzen von AirBerlin und Topbonus. Außerdem finden Sie dort Links zu Reise- und Vielflieger-Portalen, auf denen Sie sich bspw. über einen „Status-Match“ für Ihren Topbonus-Status informiren können. Werden Sie einfach Fan der Seite.